STUDIE

Über die Studie

Das Verbundprojekt »EMPOWERYOU« hat das Ziel, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die in Pflege- oder Adoptivfamilien oder in Jugendhilfeeinrichtungen aufwachsen zu stärken. Insbesondere möchten wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dabei unterstützen, frühere belastende Erfahrungen zu bewältigen und sie stärken, damit sie nicht (erneut) Opfer von Mobbing oder Gewalt werden. 

Das Verbundprojekt wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Das gesamte Projekt besteht aus mehreren Teilprojekten, die hauptsächlich online stattfinden. Folgende Universitäten und Vereine machen bei dieser Studie mit:

Hier auf der Webseite findest Du das Online-Programm EMPOWER YOUTH, das von dem Team der Medical School in Berlin für Jugendliche und junge Erwachsene, die zwischen 14 und 21 Jahren alt sind, entwickelt wurde.

Bist Du allerdings zwischen 8 und 13 Jahre alt oder ein Pflege- oder Adoptivelternteil? Klicke dann hier, um zum Online-Programm für Pflege- und Adoptiveltern von dem Team der Universität Bremen zu gelangen. 

Aktuelle Veröffentlichungen

Falls Du mehr über unsere Studie lesen oder hören möchtest, findest Du hier einige Veröffentlichungen.
 

Artikel "Internet-Based Prevention Program of Victimization for Youth in Care and Care Leavers"

(Quelle: JMIR Research Protocols, Juni 2022)
 

Artikel "EMPOWER YOUTH Coach werden und sich für andere stark machen" (PDF)

(Quelle: PFAD Fachzeitschrift, Mai 2022)
 

Podcastfolge 24 "Empower Youth – Jugendliche gegen Viktimisierung schützen" (Spotify-Link)

(Quelle: Podcast 'Leben heißt Veränderung' der Deutsche Psychotherapeutenvereinigung (DPtV), April 2022)
 

Podcastfolge "Pflegekinder und Pflegejugendliche stark machen" (Link)

(Quelle: Podcast 'Pflegefamilien Deutschland', Bertram Kasper und Kolleg*innen, St. Elisabeth-Verein in Hessen, Januar 2022)

Prof. Dr. Birgit Wagner

Dr. Betteke van Noort

Lucia Emmerich

Werde ein EMPOWER-YOUTH-Coach


Folge uns bei

Ein Projekt der

Forschungsprojekt

Gefördert vom

expand_less